Tourette-SHG-Dortmund

Teilnahme an der Studie zum Riechverhalten am UK Aachen Okt 2011










Tourette-Forschung | Studie: Riechverhalten von Menschen
mitTourette Syndrom am UK Aachen 

Information Universitätsklinikum Aachen: Komplexe neuronale 
Netzwerke bilden die Grundlage für die durch Duftstoffe hervor-
gerufenen Einflüsse auf Verhalten, Emotionen und Erinnerungen.
An der Verarbeitung von Gerüchen sind auf zweiter und dritter 
Ebene Gehirnstrukturen wie die Basalganglien, die Insel oder die 
Amygdala beteiligt. Diese Strukturen sind bei Tourette-Syndrom 
nach den Ergebnissen von bildgebenden Studien verändert. Wenig
ist jedoch darüber bekannt, ob auch Menschen mit Tourette-
Syndrom Störungen des Riechens haben. Deshalb suchen wir 
Personen mit Tourette-Syndrom ab 18 Jahren, die an der 2-3 
stündigen Untersuchung zum Riechen teilnehmen.